Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz
  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

König Ludwig XVIII. und Blankenburg

Er war eine der großen Persönlichkeiten der Neuzeit - Louis Stanislas Xavier - später König Ludwig XVIII. von Frankreich. Als vierter Sohn des Thronfolgers (Dauphin) Louis Ferdinand war seine spätere Bedeutung nicht vorprogrammiert. Denn da standen noch einige Verwandte vor ihm in der Thronfolge, welche aber alle nicht sehr alt wurden.

Dann kam die Französische Revolution, als eines der folgenreichsten Ereignisse der neueren, europäischen Geschichte sowie die Napoleonischen Kriege. Ludwigs Großvater Ludwig der XVI. dankte 1791 ab und floh mit seiner Familie ins Exil. Auch der spätere Ludwig XVIII. suchte von 1791 bis 1814 sein Glück in Flucht und Exil. 

Zu jener Zeit war das Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel ein Ort der politischen Neutralität und die zugehörige Grafschaft Blankenburg wurde Reichsfürstentum. Es war die Blütezeit der Stadt Blankenburg und in jener Zeit wurden auch das Kleine Schloss sowie der Terrassen- und Lustgarten erbaut.

Diese sichere Zuflucht suchte auch ein „Graf von Lille“, der in Blankenburg zwei Jahre von 1798 bis 1798 verbrachte. Es war der Franzose Louis Stanislas Xavier, der sich so dem Zugriff von Napoleon entzog. Nach weiteren Exilstationen in Russland und England kehrte Louis 1814, nach dem Ende der napoleonischen Herrschaft, nach Frankreich zurück. Der dem Bourbonen-geschlecht zugehörige Louis wurde 1814, bis zu seinem Tod 1824, französischer König und nannte sich Ludwig XVIII.

Durch diesen Exilaufenthalt eines der bedeutendsten Herrscher des 19. Jahrhunderts, fand Blankenburg Eingang in die internationale Geschichtsschreibung.

Weitere Informationen unter: Ludwig XVIII. in Wikipedia

>>> Gastgeber in Blankenburg

zurück

Copyright der Fotos Wikipedia und der Texte Bernd Sternal 2010

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!