Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz
  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Gräfin Juliana zu Stolberg

Juliana von Stolberg wurde am 15. Februar 1506 in Stolberg geboren. Sie war eines von mindestens vier Kindern des wohl bekanntesten Stolberger Grafen Botho I. und dessen Ehefrau Anna von Eppstein-Königstein.

Sie wuchs in Stolberg und Wernigerode auf. Im Alter von 13 Jahren wurde sie in den Taunus an den Hof ihres kinderlosen Onkels Graf Eberhard von Königstein gesandt. Von dort aus wurde ihre Ehe mit dem Graf Philipp II. von Hanau-Münzenberg angebahnt, die dann im Jahr 1523 geschlossen wurde. Diese Ehe endete aber bereits im Jahr 1529 durch den Tod von Graf Philipp, der nur 27 Jahre alt wurde. Das Ehepaar hatte bereits fünf gemeinsame Kinder. Für den noch minderjährigen Sohn und Erben Philipp III. wurde die Mutter Juliane sowie Graf Wilhelm von Nassau-Dillenburg als Vormund eingesetzt.

Im Jahr 1531 heiratete Juliana erneut. Ihr zweiter Ehemann wurde der Mitvormund Ihres Sohnes Philipp, Graf Wilhelm von Nassau-Dillenburg. Dieser zweiten Ehe entstammen 12 weitere Kinder, darunter Wilhelm I. und Johann VI.

Wilhelms Vetter, René von Nassau, Fürst von Oranien, starb 1544 in einem Feldzug in der Champagne, da er ohne männlichen Nachkommen war, hatte er seinen Vetter Wilhelm I. von Nassau-Dillenburg als Erben eingesetzt. Mit dem Erbe des Fürstentums von Oranien wurde Wilhelm zu einem der begütertsten niederländischen Hochadeligen. Doch die Niederlande war Bestandteil des Spanischen Königreiches.

Gräfin Juliane zu Stolberg - Foto: Wikipedia

Wilhelm I. (Oranien) wurde zum Führer des niederländischen Unabhängigkeitskrieges gegen Spanien. Im Jahr 1581 erklärten die nördlichen Sieben Niederländischen Provinzen ihre formelle Unabhängigkeit von Spanien und wurden zur Republik; der Posten des Statthalters wurde Wilhelm I. angetragen. Daher gilt Wilhelm I. als der Begründer des Vaterlandes und seine Mutter, Juliana zu Stolberg, als Stammmutter der älteren und jüngeren Linie des Hauses Oranien.

Gräfin Juliana zu Stolberg starb am 18. Juni 1580 auf Schloss Dillenburg. Durch ihre zahlreichen Kinder erwarb sich Juliana bleibende historische Bedeutung, denn ihre Nachkommenschaft ließ sie zur Stammmutter zahlreicher regierender europäischer Fürstenhäuser werden.

Zu ihrem 500. Geburtstag im Jahr 2006 wurde ihr in ihrer Geburtsstadt Stolberg daher ein Denkmal errichtet. Ein Denkmal in Den Haag erinnert schon seit langer Zeit an ihren Anteil am Befreiungskampf der Niederlande; daran, dass sie in diesem Freiheitskampf drei Söhne verlor.

Weitere Informationen unter: Juliana zu Stolberg in Wikipedia

>>> Gastgeber in Stolberg

zurück

Copyright der Fotos Wikipedia und der Texte Bernd Sternal 2014

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!